Suche
  • Merle

Das Meer


Unverstellt deine Sicht

weit hinaus und offen.

Friedlich.


Kleine schwappende Wellen

und eben du.

Sandfarben, du schaust hoch.


Nicht viel, nicht weit, nicht offen.

Nah ist nur deine Verwirrung.

Wolken und Wollen.


Gib nicht auf

da ist nicht nichts

willst sehen was da ist.


Stachlig die Gewissheit

dass da nichts ist

außer Wolken.

Und salzig, wie du gekommen bist, füllst du nur das Meer.

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lust

Spielen

Bei mir ist wieder etwas Ruhe eingekehrt. Tatsächlich eine gewisse Form des Alltags. Vermutlich liegt das auch zum Teil daran, dass ich den Gebrauch sozialer Medien heruntergefahren habe und auch nur